Aktuelles

In eigener Sache: Neue Postkarte!!

Berlin, den 29.06.2022

Teamentwicklung Teamtage Supervision Coaching Motivkarten

             

Motivkarten in der Supervision

Berlin, den 12.02.2022

 

Bildkarten sind ein fester Bestandteil in der systemischen Supervision, in Trainings und von Teamtagen. 

Sie ermöglichen einen alternativen Zugang zu Gedanken und Emotionen, unterbrechen gewohnte Denkmuster und dienen dazu, Perspektivwechsel vorzunehmen. Zur Anwendung kommen sie in Eingangsrunden, in Übungen und in Feedbackrunden. 

Meine Facharbeit zur Zertifizierung durch die DGSv mit dem Titel „Motivkarten in der Supervision“ behandelt dieses Thema.

In diesem Text geht es um die vielfältige Anwendung von Bildkarten in der praktischen Tätigkeit und darüber hinaus um die wunderbare Welt der Fragen, die mit diesen Karten einhergehen. Das dazugehörige Bildkarten-Set habe ich selber erstellt. Heute sind dieser Karten ein fester Bestandteil in meiner Arbeit als Supervisorin.

Da ich des Öfteren auf diese Arbeit und die Karten angesprochen werde, stelle ich sie gerne auf Anfrage zur Verfügung.

 

Einen Auszug der Bildkarten habe ich zu einer Dia-Show zusammengestellt. Diese ist hier abrufbar:

Bildkarten in der Supervision: Blumen und Pflanzen

 

Übung Bildkarten: Blumen und Pflanzen

 

Betrachten Sie die Bilder mit dem Gedanken:

„Welches Bild entspricht mir mit meinen Stärken und Ressourcen?“

 

Lassen Sie die Bilder einmal bis zum Ende durchlaufen, und möglicherweise finden Sie ein Bild, welches Sie spontan anspricht. Starten Sie dann die Diashow erneut und stoppen Sie bei dem oder den Fotos, die Sie angesprochen haben.

  • Was hat Sie an der Blume oder Pflanze angesprochen?
  • Welche Ihrer Stärken und Ressourcen entspricht dieses Bild?
  • Was drückt diese Pflanze aus?
  • Wodurch besticht sie?
  • Sind es die Farben?
  • Die Intensität oder die Zartheit?
  • Steht diese Pflanze allein oder mit mehreren?
  • Was braucht diese Pflanze zum Wachsen und Gedeihen?
  • Was brauchen Ihre Stärken, um sich entfalten zu können?
  • Was können Sie tun um Sie zu hegen und zu pflegen?
  • Wo setzten Sie diese Stärken bereits ein?
  • Können Sie diese noch in weiteren Bereichen einsetzen?

Das ist nur eine kurze Sammlung von Fragen, die als Beispiele und Anregungen gedacht sind. Lassen Sie Ihre Assoziationen sprießen.

 

Prägen Sie sich das Bild ein. Wenn Sie in eine Situation kommen, in der Sie ihre Stärken und Ressourcen benötigen, denken Sie an das Bild. Oftmals hilft diese Technik, um einen schnellen Zugang zu den inneren Kompetenzen zu bekommen. Manchmal klappt es nicht auf Anhieb. Probieren Sie es wieder. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und ich freue mich über Ihre Rückmeldungen.

 

Ahiki

 

Berlin, den 01.01.2022 

Akihi ist ein hawaiianisches Verb, welches in der freien Übersetzung heißt:

 

Eine Wegbeschreibung zu hören, dann loszulaufen und dabei die Richtung zu vergessen!

 

In diesem Sinne freut es mich, mit Ihnen ins "Neue Jahr" zu starten, unbekannte  Wege zu entdecken, sich vom Prozess tragen zu lassen und kreative Lösungen zu entwickeln!

 

 

 

 

Online-Supervision und Coaching

 

 

Berlin, den 21.03.2021

 

Natürlich lebt Supervision von der Interaktion und dem persönlichen Kontakt, doch die Corona-bedingte Situation fordert Flexibilität. Der direkte Austausch im beruflichen Umfeld ist nur eingeschränkt oder gar nicht möglich. Gespräche über Fälle, Zusammenarbeit und bewegende Situationen bleiben auf der Strecke - dabei entstehen gerade durch die Pandemie Veränderungen und psychische Belastungen. Daher biete ich derzeit auch Online-Supervision für Teams und Einzelpersonen sowie Online-Coaching an.

 

Seit Beginn der Pandemie und besonders in Zeiten des Lockdowns waren flexible Lösungen gefragt. Daher habe ich im letzten Jahr bereits viele Supervisionen Online durchgeführt. 

 

Ich bin oftmals gefragt worden: "Funktioniert das denn?" Obwohl ich anfangs selber skeptisch war, kann ich sagen:  "Ja es funktioniert und es funktioniert gut."

Online-Supervision bietet in Coronazeiten eine sichere Alternative zu Supervision oder Coaching in Präsenz. Supervisionen bis zu acht Personen sind gut durchführbar. Wenn Sie Interesse an Online-Supervision haben, dann kontaktieren Sie mich. Ich nutze mehrere Anbieter für Video-Chats, werde mit Ihnen absprechen, welcher am Besten passt, und schicke Ihnen dann einen Link. 

 

Die Supervisionen können online wie in Präsenz durchgeführt werden. Ein klassischer Aufbau wäre:

Eine Blitzlichtrunde, die Sammlung der Themen, die Ihnen wichtig sind und die Bearbeitung dieser Themen. 

Es gibt Methoden und Tools, die Online schwer durchführbar sind, dafür gibt es andere, denen das Medium Computer entgegenkommt. Im Laufe des Jahres habe ich eigenes Material für digitale Sitzungen zusammengestellt und bin erfahren darin, wie man strukturierend arbeiten kann, wenn man sich nicht im selben Raum befindet, sondern über den Bildschirm verbunden ist.

 

In diesem Sinne freue ich mich, Sie zu sehen!

Britta Dunkel